Solidarität mit den Flüchtlingen

12266965003_00efe1af91_k

Sie kommen aus Syrien, Afghanistan, Serbien, Irak, Eritrea…die Liste der Herkunftsländer ist lang. Die Gründe, warum so viele Menschen unter Lebensgefahr ihr Heimatland verlassen, sind vielfältig – Krieg, Terror, Verfolgung, Hunger. Sie sehen keine Zukunft mehr in ihrem Land, sie können nicht bleiben. Also machen sie sich auf den Weg, zu Fuß, auf seeuntüchtigen Schlauchbooten über das Mittelmeer, oft wochenlang, unter unvorstellbaren Bedingungen. Sind sie dann tatsächlich in Deutschland angekommen, ist zumindest die akute Lebensgefahr vorbei.

 

Mehrere tausend Flüchtlinge (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) sind derzeit in München allein in den Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht. Sie alle müssen mit Nahrung, Kleidung und medizinischer Hilfe versorgt werden. Das sind aber nur die lebensnotwendigen Grundbedürfnisse. Einrichtungen wie Refugio (Beratungs – und Behandlungszentrum für Flüchtlinge und Folteropfer) und der Münchner Flüchtlingsrat kümmern sich um die weitere Versorgung der Menschen, die vorerst in München bleiben.

 

Hier setzt nun die Aktion „Münchner Künstler bekennen Farbe – Solidarität mit den Flüchtlingen“ an. Unter diesem Motto haben sich diverse Münchner Künstler, Musiker, Kabarettisten, Bands. zusammengetan, um ein Zeichen für die Not der Flüchtlinge in München zu setzen.

 

In einer Reihe von Veranstaltungen im Zeitraum von Dezember 2014 bis März 2015 (siehe Termine) wurden Künstler- und Veranstaltereinnahen ganz oder teilweise gespendet, jeweils zu 50% an Refugio und den Münchner Flüchtlingsrat.
Am 22. März endete die Veranstaltungsreihe mit einer großen Abschlussgala in der Olympiakirche, an deren Ende ein Spendenscheck über 12348,43€ an Refugio und Münchner Flüchtlingsrat überreicht werden konnte.

 

Obwohl die Aktion „Münchner Künstler bekennen Farbe“ nun zu Ende ist, freuen wir uns weiterhin über jede Spende, die den Flüchtlingen in München zugute kommt, egal ob von Künstlern oder Nicht-Künstlern.
Das Spendenkonto ist:

Förderverein Refugio München

IBAN: DE 54 7002 0500 0008 827800
BIC: BFSWDE33MUE

4 comments on “Solidarität mit den Flüchtlingen

    • Jetzt tut er das. Danke für den Hinweis. Ich werde ihn allerdings nächste Woche löschen, da er keine wirkliche Diskussion darstellt, aber auch nur, wenn es dazu keinen Widerspruch gibt.

Comment on this post

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *